Nistkastenkontrolle – Nesting Box Control –

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, bei einer Kontrolle von Waldkauznistkästen dabei zu sein. Hier sind ein paar Schnappschüsse aus dem Innern der Nistkästen.

Recently, I had the opportunity to attend the control of nesting boxes for tawny owls. Here are a few snapshots from the inside of the nesting boxes.

Waldkauz brütend 1
Brütender Waldkauz – Incubating tawny owl

Waldkauzeier
Gelege – Clutch of eggs

Junge Waldkäuze 3

Junge Waldkäuze 1
Küken – Chicks

Waldkauz Brütend 2
Überrascht! – Surprised!

Advertisements

Abschiedsfoto – Goodbye picture

Diese jungen Feldsperlinge konnte ich kurz vor dem Ausfliegen am Einflugloch fotografieren. Zwei Stunden später war der Nistkasten leer.

Shortly before these young Tree Sparrows left the nest box I could take these pictures of them at the entrance hole. Two hours later I found the nest box empty.

Feldspatz_juv_3_Kopie

Feldspatz_juv1_Kopie

Feldspatz_juv_5_Kopie

Ein mürrischer Hausbesetzer – What a grumpy squatter

Nagespuren um das Einflugloch können darauf hinweisen, dass ein Nistkasten von einem Siebenschläfer bewohnt ist. Klopft man an die Tür, gibt der mürrische Geselle drohende Töne von sich. Es soll ja niemand wagen, den Nistkasten zu öffnen. Aber bald wird diese Hausbesetzung ein Ende haben: Anfang Oktober wird der Siebenschläfer ausziehen und seinen Winterschlaf meist unter der Erde oder in einer grösseren Baumhöhle antreten.

Signs of gnawing around the entrance hole may indicate that the nest box is inhabited by a dormouse. When knocking on the door the grumpy squatter replies with aggressive vocalization. Nobody may dare to open the nest box. But the squatting will end soon: Beginning of October the dormouse will leave and go for hibernation (winter sleep), typically some feet below ground or in a commodious hollow trunk of a tree.

Siebenschläfer_1

Siebenschläfer_3

Siebenschäfer 2