Hitzeflüchtling – Escapee from the Heat

Mausersegler brüten gerne unter Ziegeldächern. Bei der derzeitigen Sommerhitze enstehen dort aber so hohe Temperaturen, dass die jungen Vögel zu sterben drohen. Deshalb flüchten die Jungen aus dem Nest, sobald sie einigermassen flattern können. Einen solchen „Hitzeflüchtling“ hat unsere Katze neulich nach Hause gebracht. Zum Glück war der Vogel unverletzt. Ich konnte ihn in eine Pflegestation bringen, wo bereits etwa 50 Artgenossen warteten.

Swifts breed preferably under tiled roofs. The current summer heat pushes the temperature there up to degrees that are life-threatening for young birds. Therefore, the fledglings leave the nest as soon as they are somehow able to flutter. Recently, our cat brought home such an „escapee from the heat“. Fortunately, the bird was not injured. I could bring it to a bird care station where already about 50 other conspecifics were waiting.

Mauersegler 4

Mauersegler 3

Mauersegler 2

Mauersegler 1

Advertisements

Brüten verkehrt herum – Inverse incubation

Beim Sortieren meiner Urlaubsvideos bin ich stutzig geworden. In der Wüste vor den Toren von Las Vegas hatte ich eine Wildtaube beim Brüten gefilmt. Dort was es aber 114 °F heiss, das sind 47°C. Das ist viel zu heiss für ein Taubenei, das braucht nämlich konstant 38-40°C. Wie kann das funktionieren? Ich bin natürlich nicht der erste Mensch, der sich diese Frage gestellt hat. Amerikanische Biologen haben schon vor 30 Jahren herausgefunden, dass diese Tauben dem Ei durch Draufsitzen Wärme entziehen und ihren Körper durch Hecheln kühlen. Die Taubeneier in der Wüste werden also nicht ausgebrütet, sondern „ausgekühlt“. Die Tauben brüten also verkehrt herum. Faszinierende Natur!

When sorting my holiday videos I got a bit confused about this mourning dove incubating its egg in the desert near Las Vegas. The air temperature was 114°F which is 47°C. That’s surely too hot for a pigeon egg (requiring constantly 38-40°C). How can this work? Of course, I am not the first one raising this question. Three decades ago, American biologists discovered that in desert regions, where eggs can quickly overheat, dove parents rely on transfer of excess heat from egg to adult where it is subsequently dissipated by evaporative cooling (panting). This means „inverse incubation“. Fascinating nature!