Wintergäste an der Ergolz – Winter visitors at the Ergolz

Die Ergolz ist der grösste Fluss im Oberbaselbiet. Hier kommt das Wasser der vielen Bäche zusammen und fliesst in den Rhein. Im Winter kann man an der Ergolz gelegentlich Gänsesäger beobachten. Sie sind immer als Pärchen zusammen, auch ausserhalb der Brutzeit. Es ist unklar, ob die Gänsesäger aus den Alpen oder aus dem Norden kommen. Sie scheinen sich auf jeden Fall wohl zu fühlen, denn sie kommen immer wieder.

The Ergolz is the main river of the upper part of the Canton Baselland (Basel-Country). The Ergolz collects the water from numerous brooks and flows into the Rhine. In winter, occasionally Goosanders can be observed. These birds live in pairs also outside the breeding season. It is unclear where the Goosanders come from, either down from the Alps or from the north. Anyway, it seems they feel comfortable here since they return every winter.

Gänsesäger_1_Kopie
Gänsesäger Pärchen – A pair of Goosander

Gänsesäger_8_Kopie
Das Männchen – The male

Gänsesäger_10_Kopie
Das Weibchen – The female

Winterharte Schönheit – Hardy Beauty

Vor Jahren hatten wir schon einmal eine Passionsblume im Garten, die aber gleich im ersten Winter erfroren ist. Jetzt machen wir einen neuen Versuch mit einer winterharten Sorte. Bis jetzt blüht die Schönheit immer noch, obwohl wir schon Nachtfrost hatten. Hoffen wir das Beste!

Some years ago we had a passion flower in the garden, which froze to death in the first winter already. Now we are trying it again with a hardy strain. Until now the beauty is still blooming although we had night frost already. Let’s hope the best!

Passionsblume_1

Passionsblume_2

Passionsblume_3

Nebelmeer – Sea of fog

Schönes Herbstwetter in der Schweiz bedeutet Hochnebel über dem Mittelland. Wenn man von einer Bergspitze im Jura in Richtung Süden schaut, sieht man ein richtiges Nebelmeer über welches am Horizont die Alpen herausragen. Das Nebelmeer erinnert mich an ein berühmtes Gemälde von Caspar David Friedrich, dem wahrscheinlich bedeutendsten deutschen Maler der Romantik. Das Bild wurde vor einigen Jahren als Briefmarkenmotiv in Deutschland ausgewählt.

Fair weather in the fall in Switzerland is characterized by high fog above the Swiss Central Lowlands (Swiss midlands). When looking southwards from one of the peaks of the Swiss Jura Mountains you see a real sea of fog and the Swiss Alps on the horizon. The sea of fog reminds me of a famous oil painting of Caspar David Friedrich, probably the most important German Romantic painter. The painting has the title: „Wanderer above the Sea of Fog“ (also known as „Wanderer above the Mist“). Some years ago this picture has been chosen as stamp motif in Germany.

Nebelmeer_2

Nebelmeer_1

MB-C.D.Friedrich

Der Duft des Waldes – The Scent of Woodland

In einer Umfrage des Bundesamts für Umwelt (BAFU) im Herbst 2010 wurde die schweizerische Bevölkerung u.a. gefragt, welche Eigenschaft des Waldes ihr am meisten gefällt. An die erste Stelle in der Beliebtheitsskala schaffte es die Antwort: „wenn es nach Wald riecht“. Vielleicht liegt es daran, dass die Leute den Duft des Waldes (noch?) nicht aus dem Internet downloaden können, und es auch kein App dafür gibt.

Three year ago the Swiss Federal Office for the Environment (BAFU) conducted a public opinion poll. One question (among many others) was about the most popular property of the forest. On top of the popularity scale was the answer: “when it smells of woodland”. May be this is because people cannot download the scent of woodland from the internet (so far?) and there exists also no app for it.

IMG_2995_Kopie