Das Zuhause der Marder – The home of the martens

W 06SEP13_G_KopieDie Geschichte vom kooperativen Marder hat eine Fortsetzung gefunden. Inzwischen haben wir herausgefunden, dass der Marder in einer nahegelegenen Drainage wohnt, und zwar zu zweit. Dort am Eingangsrohr konnten wir die Marder an das Licht eines Autoscheinwerfers gewöhnen. Erst bei Dunkelheit verlassen sie ihr Zuhause. Da Marder sehr schnell sind, ist es schwierig, sie mit der Kamera einzufangen. Der Trick: ein paar Rosinen vor der Haustüre verstreuen. Die Marder mögen sie ganz gern und halten sich damit auf!

This is the follow-up of the cooperative marten story: In the meantime we found out that the marten lives in a drainage system together with another one. At the entrance tube we succeeded to habituate the martens to car headlights. Only at full darkness the martens leave their home. As marten run fast, it is difficult to catch them with the camera. The trick is to spread some raisins in front of their entrance. The martens like them and hold up their run.

Der Glatte 31AUG13_A_Kopie

W 06SEP13_D_Kopie

Der Glatte 31AUG13_B_Kopie

W 31AUG13_A_Kopie

Der Glatte 06SEP13_A_Kopie

2 thoughts on “Das Zuhause der Marder – The home of the martens

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s