Heimliche Wintergäste – Secret winter guests

Zugvögel aus dem Norden sind oft auffällige Erscheinungen. Manche Arten fallen in grossen Schwärmen bei uns ein, wie Erlenzeisige oder Bergfinken. Andere Arten wecken unser Interesse, weil sie normalerweise nicht bei uns vorkommen, wie Tannenhäher oder Seidenschwanz. Aber es gibt auch heimliche Wintertouristen aus Skandinavien: Die Waldohreulen. Sie wandern nachts bei uns. Tagsüber sitzen sie regungslos und gut getarnt auf einem bestimmten Baum. In Mäusejahren kann es zu regelrechten Invasionen aus dem Norden kommen. Es kommt vor, dass mehrere Dutzend Eulen nebeneinander auf einem Baum sitzen und den Tag verschlafen. In meiner Jungend hatte ich ein richtiges Talent, solche Schlafbäume zu finden. Aus dieser Zeit stammen auch die Bilder.

Migratory birds from northern Europe are often an eye-catching appearance. Some species arrive in big swarms such as Siskins and Bramblings. Others species attract our attention because they are foreigners, such as Nutcrackers or Waxwings. However, there are also secret winter tourists from Scandinavia: The Long-eared Owls. They migrate during night and spend the daytime by communal roosting on a selected tree, motionless and well camouflaged. In years rich in mice, real invasions from the north occur. Then it happens that dozens of owls roost together on one single tree. When I was young, I had the talent to find such roosting trees every year. The pictures derive from that time.

WoEule_1_Kopie

WoEule_6

WoEule_4

6 thoughts on “Heimliche Wintergäste – Secret winter guests

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s